12:05 19 November 2018
SNA Radio
    Gericht in der ägyptischen Hauptstadt Kairo hat 75 Islamisten in einem Massenprozess zum Tode verurteilt.

    Ägypten: 75 Islamisten zum Tode verurteilt

    © REUTERS / Amr Abdallah Dalash
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4553

    Ein Gericht in der ägyptischen Hauptstadt Kairo hat 75 Islamisten in einem Massenprozess zum Tode verurteilt. Sie sollen an den blutigen Protesten nach dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi vor fünf Jahren teilgenommen haben.

    Demnach haben die Richter das Urteil zur Prüfung an den Großmufti, der theologischen Autorität des Landes, überstellt. Seine Entscheidung ist nicht bindend. Der Großmufti bestätigt aber in der Regel das Urteil. Das Gericht wird dann am 8. September erneut zusammenkommen, um das endgültige Urteil zu verkünden.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Kairo wirft fünf westlichen Ländern Einmischung in innere Angelegenheiten vor

    Zuvor war berichtet worden, dass Mursi im Juli 2013 nach Massenprotesten gestürzt wurde. Laut Medien führten wochenlange Massenproteste der Muslimbrüder zu dem blutigsten Tag in der jüngeren Geschichte des Landes. Bei dem gewaltsamen Sturm der Protestcamps starben mindestens 600 Menschen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: 21 ägyptische Christen vom IS ermordet: „Es sind Märtyrer“ – Martin Mosebach EXKLUSIV

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neuer Fund aus dem alten Ägypten: Zukunftsweisendes Anti-Krebs-Präparat
    Sowjetischer Flammenwerfer verkohlt IS-Terroristen in Ägypten - VIDEO
    Ägypten: Autobombenexplosion im Zentrum von Alexandria – Todesopfer - FOTOs & VIDEO
    Tags:
    Todesurteil, Islamisten, Gericht, Kairo, Ägypten