00:24 19 November 2018
SNA Radio
    Ahed Tamimi

    Haft wegen Ohrfeige für israelischen Soldaten: 17-jährige Palästinenserin wieder frei

    © REUTERS / Mohamad Torokman
    Panorama
    Zum Kurzlink
    45410

    Die Palästinenserin Ahed Tamimi ist heute nach fast acht Monaten Haft aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie war zu der Haftstrafe verurteilt worden, weil sie einen israelischen Soldaten öffentlich geohrfeigt hatte.

    „Tamimi hat heute Morgen das Gefängnis verlassen”, sagte der Sprecher der israelischen Strafvollzugsbehörde, Asaf Libarti. Die israelische Armee soll das Mädchen in ihr Heimatdorf Nabi Saleh nördlich von Ramallah bringen, wo man sie  jubelnd in Empfang nehmen wird.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Völkerrechtler: „Israel bleibt Vorposten westlicher Interessen im arabischen Lager“

    Die 17-jährige wurde für viele Palästinenser zum Symbol der Protestaktionen, die durch die US-Entscheidung zur Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ausgelöst wurden.

    Die Palästinenserin hatte im Dezember einem israelischen Soldaten vor laufender Kamera eine Ohrfeige verpasst. Auf dem Video, das kurz danach im Netz auftauchte, war zu sehen, wie Tamimi, ihre Mutter und Verwandte zwei Soldaten zu bedrängen versuchten. Das Mädchen schlug einem Mann ins Gesicht.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Gazastreifen: Palästinenser vereinbaren Waffenruhe mit Israel

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Palästinensische Vergeltungsaktion: Israel vom Gaza-Streifen aus beschossen – Medien
    Israel vernichtet „palästinensischen Kampftaucher-Tunnel“ im Gazastreifen
    Israelische Luftwaffe fliegt dutzende Luftangriffe im Gazastreifen - Armee
    Tags:
    Ohrfeige, Freilassung, Haft, Festnahme, Gefängnis, USA, Palästina, Israel