05:40 19 August 2018
SNA Radio
    Nato-Streitkräfte in Afghanistan (Archivbild)

    Drei Nato-Soldaten bei Selbstmordanschlag in Afghanistan getötet

    © AFP 2018 / Tony Karumba
    Panorama
    Zum Kurzlink
    14906

    Im Osten Afghanistans sind am Sonntag bei einem Selbstmordattentat auf eine Patrouille drei Nato-Soldaten ums Leben gekommen. Das meldet die Agentur Reuters unter Berufung auf die Nato-Mission „Resolute Support“.

    Ein Soldat der Mission, der US-Bürger ist, sowie zwei Soldaten der afghanischen Armee seien demnach verletzt worden.

    Die Attacke werde zurzeit untersucht.

    Der Fernsehsender „Tolo News“ berichtete, am Sonntagmorgen habe ein Selbstmordattentäter in einem Auto eine Kolonne ausländischer Truppen in der Stadt Tscharikar angegriffen. Nach Angaben des Senders bekannte sich die radikale Bewegung „Taliban“ zu dem Anschlag.

    Zum Thema:

    Explosion vor Passagierbus in Afghanistan: Zahl der Opfer steigt
    Neue US-Strategie in Afghanistan: Taliban behalten Kontrolle über eroberte Gebiete
    Mehrere Explosionen erschüttern afghanische Hauptstadt
    Tags:
    Angriff, Attacke, getötet, Selbstmordanschlag, Soldaten, Resolute Support (RS), NATO, Afghanistan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren