11:33 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 24
    Abonnieren

    In dem ostafrikanischen Somalia haben bei einem Autobombenanschlag in der Nähe einer Militärbasis in der Stadt Afgoye mindestens zwölf Menschen ihr Leben verloren. Dies berichtet die Agentur dpa am Sonntag.

    Demnach handelt es sich bei den Toten um fünf Polizisten und sieben Zivilisten. Weitere vierzehn Personen seien verletzt worden.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Drei Nato-Soldaten bei Selbstmordanschlag in Afghanistan getötet

    Zu dem Anschlag soll sich die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab* bekannt haben.

    Die in Somalia basierende Organisation ist eng mit dem internationalen Terrornetzwerk Al-Kaida* verbunden.

    * In Russland verbotene Terrorgruppierung

    >>Andere Sputnik-Artikel: Offenbar zwei Komplizen des Kölner Rizin-Bombers in Tunesien festgenommen

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    IS-Anschlagsserie in Südsyrien: Moskau bezichtigt Uno der Fakten-Entstellung
    Anschlag in Südsyrien: Zahl der Toten steigt auf 100 – 176 Menschen verletzt
    Neuer Anschlag in Frankreich vereitelt – Polizei entdeckt Sprengstoff
    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Tags:
    Militärbasis, Terror, Tote, Anschlag, Somalia