05:42 19 August 2018
SNA Radio
    Women in burka

    Boris Johnson vergleicht Frauen in Burkas mit Briefkästen

    © AFP 2018 / SHAH MARAI
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10863

    Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson ist wegen seines Beitrags für die Zeitung „The Telegraph“ scharf kritisiert worden, in dem er das Aussehen Gesichtsschleier tragender muslimischer Frauen verspottet hat. Darüber berichtete der Sender BBC.

    In seiner Kolumne kommentierte Johnson die Einführung eines Burka-Verbots in Dänemark und trat für das Gesichtsverschleierungsverbot in der Öffentlichkeit — wie unter anderem in Schulen und Universitäten — auf. Staatliche Behörden und Unternehmen sollten zur Durchsetzung einer Kleiderordnung in der Lage sein, die es ihnen erlaube, die Gesichter der Kunden zu sehen, schrieb er.

    Zudem sei die Burka bedrückend und es sei tyrannisch, von Frauen zu erwarten, dass sie ihre Gesichter bedecken würden. Allerdings trete er nicht für ein totales Verbot von Gesichtsschleiern ein, das zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen jegliche Religionssymbole führen und den Radikalen Auftrieb geben könnte, die von einem „Zusammenstoß der Zivilisationen" sprechen würden.

    Proteste gegen Schleierverbot in Dänemark
    © REUTERS / Andrew Kelly

    Dabei verspottete Johnson Frauen mit Gesichtsschleier, indem er sie mit „Briefkästen" und „Bankräubern" verglich.

    Der Muslimische Rat von Großbritannien äußerte, Johnsons Kommentar sei „besonders bedauerlich in diesem gegenwärtigen Klima, in dem Islamophobie und antimuslimischer Hass besorgniserregend allgegenwärtig werden".

    Der Sprecher der britischen Premierministerin Theresa May kommentierte Johnsons Ansatz. Er äußerte, die Regierung unterstütze das Verbot des Tragens von Gesichtsschleiern in der Öffentlichkeit nicht. Dieses Verbot wäre „nicht im Einklang mit den britischen Werten der religiösen Toleranz und der Gleichberechtigung der Geschlechter", hieß es.

    Zum Thema:

    Oben ohne, verhülltes Gesicht: Proteste gegen Burka-Verbot in Dänemark
    Dresden: Volkshochschule lehrt, wie man Burka tragen muss
    May dankt Johnson vor Parlament und sorgt für Lacher – VIDEO
    Nach Johnson-Rücktritt: Kreml erwartet politische „Erleuchtung“ von London
    Tags:
    Niqab, Burkaverbot, Burka, Verschleierung, Theresa May, Boris Johnson, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren