14:26 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    Internationaler Wettbewerb von Spezialkräften bei Moskau – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1370

    Auf dem Territorium des Zentrums für Sonderausbildung „Witjas´“ bei Moskau hat der Wettkampf „Triathlon für Spezialkräfte“ stattgefunden, der unter den Spezialeinheiten aus Russland, Weißrussland und Serbien ausgetragen wird. Das auf dem YouTube Kanal „WarDoc“ veröffentlichte Video zeigt die besten Momente des Turniers.

    An der Auseinandersetzung haben ausgewählte Teams aus drei Ländern teilgenommen. Jede Gruppe der Spezialkräfte war vier Mann stark und zeigte ihre taktischen Fertigkeiten, ihre körperliche Stärke sowie ihre Fähigkeiten bei der Schießausbildung und Teamarbeit. 

    Erstürmung bei Nacht: Russische Spezialkräfte legen los
    © YouTube / Russlands Verteidigungsministerium
    Die Angehörigen der Spezialeinheiten sollten in Räumen Geiseln und Terroristen identifizieren und die Terroristen töten. Die Kämpfer überwanden verschiedene Hindernisse, darunter auch auf Höhe. Sie kletterten vom Dach zu den Stockwerken, wo sich die „Kriminellen“ versteckten. Sie erledigten alles in einem schnellen Tempo, obwohl jeder Soldat eine Last von 22 Kilogramm mit sich trug  – die Ausrüstung, die Schutzweste, die Waffen und die Munition. Zudem schossen sie auch aus Kleinwaffen.    

    Den ersten und den zweiten Platz belegten Teams aus Russland und den dritten Platz erreichte ein weißrussisches Team.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Georgien: Spezialkräfte und hunderte Polizisten am Parlamentsgebäude zusammengezogen
    Syrien: FSA und US-Spezialkräfte bereiten Provokation mit Giftstoffen vor
    Anschlag zu Mai-Feiertagen vereitelt: Russische Spezialkräfte töten zwei Terroristen
    Arktis: Beschränkte Navigation im hohen Norden? – GB verfolgt Russlands Aktionen
    Tags:
    Terroristen, Spezialkräfte, Wettbewerb, Ausbildung, Youtube, Weißrussland, Serbien, Russland