03:19 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32575
    Abonnieren

    Der Scheidungsstreit zwischen der Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie und ihrem Ex-Ehemann Brad Pitt flammt erneut auf. Der TV-Sender NBC enthüllte Details über einen Vorwurf von Jolie.

    „(Pitt) hat die Verpflichtung, Kindesunterhalt zu zahlen. Bis heute, seit der Trennung, hat er keinen bedeutsamen Unterhalt bezahlt“, heißt es in einem Brief von Jolies Anwältin Samantha Bley DeJean an ein Gericht in Los Angeles.

    Wie es weiter in dem Artikel heißt, habe es eine informelle Abmachung des Paares über Unterhaltszahlungen gegeben, an die sich Brad Pitt im Laufe von 1,5 Jahr nicht gehalten haben soll. Nun wolle Angelina Jolie das Geld gerichtlich einfordern.

    Eine Quelle, die Pitt nahestehen soll, erklärte dazu: „Brad hat seine Verpflichtungen erfüllt.“

    Die 43-jährige Schauspielerin hatte 2016 die Scheidung von Pitt eingereicht und das alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder zwischen 10 und 17 Jahren verlangt. Als Grund für die Scheidung galten „unüberbrückbare Differenzen“. Vor allem war Jolie mit den Methoden der Kindererziehung von Pitt nicht einverstanden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lecker! Star-Schauspielerin Jolie isst mit ihren Kindern Spinnen – VIDEO
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt
    Estlands Präsidentin: Keine Gebietsansprüche an Russland – wegen Nato
    Tags:
    Scheidung, Geld, Kinder, Angelina Jolie, Los Angeles, USA