13:04 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Ein russisches Diesel-U-Boot der Warschawjanka-Klasse (Symbolbild)

    Philippinen wollen russische U-Boote kaufen

    © Sputnik / Vitaliy Ankov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3622

    Die philippinische Marine und die russischen Seestreitkräfte erörtern die Bedingungen eines Abkommens über die Lieferung von diesel-elektrischen U-Booten. Dies berichtete das Nachrichtenportal Jane`s 360, das sich auf Bereiche wie Verteidigung und Sicherheit spezialisiert.

    Demnach sollen die Kriegsmarinen der beiden Länder vor kurzem eine entsprechende Absichtserklärung erörtert haben.

    Laut dem Sprecher der philippinischen Marine betrachten die Philippinen Russland als eine „mögliche Quelle" für U-Boot-Lieferungen. Die Vertreter der philippinischen Seite seien bereits zu den russischen Werften eingeladen worden, um die Programme zum Bau von U-Booten zu beobachten, sagte er.

    Nach Angaben von Jane`s sollen die Philippinen mindestens zwei U-Boote benötigen. Deren Beschaffung sei für die Zeitperiode von 2018 bis 2022 geplant worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Der kann zur Hölle fahren“: Philippinischer Präsident rüffelt Uno-Berichterstatter
    „Ewiger“ Reaktor für neue Atom-U-Boote in Russland geschaffen – Hersteller
    Russland entwickelt „U-Boot-Mörder“ – Medien
    Tags:
    Anschaffung, Diesel-Elektro-U-Boot, U-Boot, Russische Marine, Philippinen, Russland