02:22 16 August 2018
SNA Radio
    Die entführte Q400 kurz vor dem Absturz

    VIDEO: Passagierflugzeug in USA entführt und abgestürzt

    © REUTERS / Leah Morse/via REUTERS
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61760

    In der Stadt Seattle ist am Freitag (Ortszeit) ein Passagierflugzeug entführt worden. Die Maschine ist kurz darauf nahe der Insel Ketron im US-Bundesstaat Washington abgestürzt. Die Behörden sehen keinen terroristischen Hintergrund.

    Die betroffene Fluggesellschaft Alaska Airlines bestätigte via Twitter, dass eine zweimotorige Turbopropmaschine Q400 „unerlaubt“ vom Flughafen SeaTac in Seattle gestartet und nahe Ketron abgestützt sei. An Bord seien vermutlich keine Passagiere gewesen, hieß es. Die Umstände würden noch geklärt.

    ​Zwei F-15-Kampfjets hätten die entführte Maschine verfolgt, seien jedoch nicht in den Absturz involviert, teilten die Behörden mit. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein 29-jähriger "suizidaler" Mechaniker das Flugzeug gestohlen.

    Der Sender NBC berichtet über eine die schwarze Rauchsäule am mutmaßlichen Absturzort. Rettungskräfte seien ausgerückt.

    ​Der Vorfall rief böse Erinnerungen an die Terroranschläge am 11. September 2001 wach, doch  der örtliche Sheriff versicherte, dass es sich nicht um einen Terrorakt handle.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren