03:34 17 August 2018
SNA Radio
    Soldat der Syrischen Arabischen Armee (Archivbild)

    Syrien: „Feindliches Objekt“ nahe Damaskus abgeschossen

    © Sputnik / Illya Pitalyov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1542

    Die syrische Luftabwehr hat einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur Sana zufolge ein feindliches Ziel in Deir al-Aschair in der Provinz Damaskus zerstört.

    Das Objekt soll am Samstag um Mitternacht in den Luftraum von Deir al-Aschair im Westen der Provinz Damaskus nahe der syrisch-libanesischen Grenze eingedrungen sein. Weitere Details über die Herkunft des Objekts werden nicht genannt.

    Am Freitag hatten russische Militärs am Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien zwei Drohnen abgeschossen, die von dem von Terrormilizen kontrollierten Territorium in der Provinz Latakia gestartet worden waren.

    Mehr zum Thema: Zwei Drohnen beim Anflug auf Luftwaffenbasis Hmeimim abgeschossen>>>

    Am 2. August hatte die syrische Luftabwehr ebenfalls ein feindliches Ziel westlich von Damaskus abgeschossen. Es sollen zwei israelische Aufklärungsdrohnen gewesen sein.

    Zum Thema:

    Syrien: Bombenexplosion in Deraa – Verletzte
    Sacharowa: Terror-Herde im Südwesten Syriens vollständig vernichtet
    Syrien: Bewohner von al-Quneitra kehren nach jahrelangem Umherziehen heim - VIDEO
    Tags:
    Objekte, feindlich, Luftabwehr, syrische Nachrichtenagentur SANA, syrische Armee, Provinz Damaskus, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren