17:04 20 August 2018
SNA Radio
    Daten eines Seismographs während eines Erdbebens (Archivbild)

    Alaska von Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert

    © AP Photo / Irwin Fedriansyah
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5397

    Ein Erdbeben der Stärke 6,5 nach der Richterskala hat sich südwestlich der Stadt Kaktivik im US-Bundesstaat Alaska ereignet, wie am Sonntag die US-Erdbebenwarte (USGS) mitteilte.

    Demnach sollen die Erdstöße 64 Kilometer südwestlich von Kaktivik  und 551 Kilometer nordöstlich von Fairbanks, registriert worden sein.

    ​Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen noch keine Meldungen über Zerstörungen und Betroffene vor.

    Vermisste beim Erdbeben auf Lombok
    © REUTERS / Antara Foto/Zabur Karuru
    Im Januar dieses Jahres hatte ein Erdbeben der Stärke 7,9 den Meeresboden vor Alaskas Küste erschüttert, dessen Epizentrum in 10 Kilometer Tiefe lag. Der US-Wetterdienst hatte damals eine Tsunami-Warnung für Alaska und die Westküste der Vereinigten Staaten herausgegeben.

    Erst vor wenigen Tagen war die indonesischen Ferieninsel Lombok von einem Erdbeben der Stärke 7,0 heimgesucht worden. Nach jüngsten Meldungen forderte es 347 Tote und Hunderte Verletzte. Die Bergungs- und Aufräumungsarbeiten sind dort noch im Gange.

    Zum Thema:

    Erdbeben der Stärke 6,2 erschüttert Indonesien
    Heftiges Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert Lombok – Mindestens 32 Tote
    Drei Erdbeben an einem Tag erschüttern Iran - Über 280 Verletzte
    Tags:
    Erdbeben, US-Erdbebenwarte USGS, Indonesien, Alaska
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren