14:09 17 Oktober 2018
SNA Radio
    auf dem Bild - IS-Anführer al-Baghdadi (Archiv)

    Medien melden schwere Verletzung von IS-Anführer al-Baghdadi

    © AP Photo / Manish Swarup
    Panorama
    Zum Kurzlink
    211070

    Der Anführer der Terrormiliz IS* Abu Bakr al-Baghdadi ist aufgrund einer schweren Verletzung ans Bett gefesselt und leitet die Gruppierung faktisch nicht. Darüber berichtet der irakische TV-Sender „Al Sumaria“ unter Berufung auf eine Aufklärungsquelle.

    Laut der Quelle soll al-Baghdadi im Juni dieses Jahres während einer Attacke der irakischen Luftwaffe auf eine vom IS kontrollierte syrische Siedlung verletzt worden sein. Die Flugzeuge hätten einen Ort angegriffen, wo Beratungen von Radikalen stattgefunden haben sollen. Mehrere Terroristen seien getötet und weitere, darunter der Anführer, schwer verletzt worden. 

    Die Quelle behauptet, dass ein weiterer Terrorist mit dem Namen Abu Othman al-Tunisi, der seinem Spitznamen nach aus Tunesien stammen könne, für die Stelle des Anführers nominiert worden sei. Dies habe innerhalb der Gruppierung zu Auseinandersetzungen geführt.

    Al-Baghdadi war erstmals im Juli 2014 in der Öffentlichkeit aufgetreten. Damals hatte er das „islamische Kalifat“ im Nahen Osten ausgerufen.

    Seitdem veröffentlichten Medien mehrmals Informationen über seine Eliminierung, die jedoch nicht belegt werden konnten.

    Die irakische Regierung hatte im Dezember den Sieg über den IS erklärt. Dennoch führte das Militär weiterhin reguläre Operationen durch, die hauptsächlich auf die Wüstengebiete entlang der syrischen Grenze abzielten.

    Im Mai hatte ein Vertreter des Geheimdienstes geäußert, der mehrfach für tot erklärte IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi lebe noch und befinde sich im syrischen Staatsgebiet nahe der Grenze zum Irak.

    Der ursprünglich aus dem Irak stammende Al-Baghdadi wurde zum „meistgesuchten Mann auf dem Planeten“ erklärt. Die Vereinigten Staaten haben eine Belohnung von 25 Millionen US-Dollar für seine Gefangennahme ausgesetzt.

    *„Islamischer Staat“; auch Daesh, eine in Russland verbotene Terrororganisation

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    IS-Bombenexplosion in Deraa – Mindestens vier Todesopfer und Dutzend Verletzte
    IS-Anschlagsserie in Südsyrien: Moskau bezichtigt Uno der Fakten-Entstellung
    Von US-Militärs kontrollierte Zone: Zahl von IS-Kämpfern bei Al-Tanf steigt
    Tags:
    Verletzung, Anführer, Medien, Terrormiliz Daesh, Abu Bakr al-Baghdadi