02:49 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Von den USA unterstützte Oppositionelle im Raum von At Tanf im Süden Syriens

    IS-Kämpfer und -Komplizen in Syrien festgenommen

    © AP Photo / Hammurabi's Justice News
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12915

    Die mit der US-Armee verbündete syrische oppositionelle Miliz „Jaysh Maghawir al-Thawra hat eine Gruppe von Kämpfern der Terrormiliz „Islamischer Staat“* verhaftet. Darüber berichtete die US-angeführte Anti-IS-Koalition am Montag.

    Demnach sollen zwölf „verdächtige Personen" bereits am 9. August in der 55 Kilometer breiten Konfliktvermeidungszone in der Nähe der Stadt At-Tanf im südlichen Teil Syriens festgenommen worden sein.

    Nach einer Ermittlung seien fünf Menschen als „Daesh-Terroristen" identifiziert worden. Weitere sieben Personen würden der Hilfe für den IS verdächtigt; sie sollen Terroristen durch die Konfliktvermeidungszone geführt haben.

    Wie ein Sprecher der Gruppierung „Jaysh Maghawir al-Thawra" versprach, würden die mit den USA verbündeten Kräfte auch weiter IS-Terroristen verhaften, die das Eindringen in eine Konfliktvermeidungszone versuchten.

    Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten führen seit 2014 eine Militäroperation in Syrien und dem Irak durch, die gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat" gerichtet ist. Dabei befinden sich US-Soldaten ohne jegliche Genehmigung der Behörden Syriens im syrischen Staatsgebiet.

     

    * Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee führt Kämpfe gegen Terroristen in Wüste in Suweida – VIDEO
    Explosion in Waffenlager in Syrien – Zahl der Todesopfer verdoppelt
    Syrien: Erneut Drohnenangriff auf Luftwaffenbasis Hmeimim abgewehrt
    Syrien: „Feindliches Objekt“ nahe Damaskus abgeschossen
    Tags:
    Festnahme, Kämpfer, Terrormiliz Daesh, At-Tanf, USA, Syrien