19:09 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Marilyn Monroe (Archivbild)

    Verschollene Filmszene mit nackter Marilyn Monroe gefunden – FOTO

    © AP Photo /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21039

    Charles Casillo, der Autor der bislang nicht veröffentlichten Biographie von Marilyn Monroe, hat das Schicksal einer verschollenen Szene mit der nackten Schauspielerin aufgeklärt, wie die Zeitung „Daily Mail“ berichtet.

    Die Episode wurde demnach im Jahre 1961 für den Film „Misfits – Nicht gesellschaftsfähig“ (engl. The Misfits) gedreht. Der Regisseur John Huston verzichtete aber darauf, die Szene in den Film einzubauen. Bisher vermutete man, dieses Filmmaterial wäre vernichtet worden.

    Casillo intervierte Curtice Taylor, den Sohn des Filmproduzenten Frank Taylor. Er sagte, dass sein Vater das Filmmaterial für „wichtig“ gehalten und aufbewahrt habe. Nach seinem Tod habe der Sohn das Material in einen Tresor gelegt.

    Die Episode dauert 45 Sekunden. Darin spielen Marilyn Monroe und ihr Filmpartner Clark Gable eine Bettszene. Der Mann sei dabei voll bedeckt, während die Frau das Betttuch fallenlasse und nackt zu sehen sei. Laut dem Blatt war es die erste Filmszene, in der Monroe völlig nackt war.

    ​„Misfits“ ist ein US-amerikanischer Spielfilm, den John Huston 1960 nach einer Kurzgeschichte und einem Drehbuch von Arthur Miller drehte. Das ist der letzte abgeschlossene Film mit Monroes Teilnahme. Die Schauspielerin kam 1962 im Alter von 36 Jahren ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schwangere Marilyn Monroe erstmals online – Privat-FOTOs
    Tags:
    nackt, Film, Kino, Clark Gable, Marilyn Monroe, USA