16:42 17 Juni 2019
SNA Radio
    Damaskus

    Explosion in Damaskus

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    23555

    Am Dienstag ist es in der syrischen Hauptstadt zu einer Detonation gekommen, meldet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort.

    Laut einer Sputnik-Quelle in den Sicherheitskreisen ist die Explosion auf einen Einsatz der syrischen Armee zurückzuführen. Es sei ein Untergrundtunnel der Terrorkämpfer, der den Stadtbezirk Joubar mit dem Vorort Zamalka verbunden hatte, gesprengt worden.

    „Die Detonation, die wir hörten, passierte als Folge einer Sprengung eines Tunnels zwischen Joubar und Zamalka durch die Armee", hieß es.

    Nach der Befreiung von Ost-Ghuta im Mai 2018 gab das Kommando der syrischen Armee bekannt, dass Damaskus sich nicht mehr in der Zone der Kampfhandlungen befinde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    An nur einem Tag: Tote und Verletzte bei Beschuss durch Oppositionelle in Syrien
    Fünf Drohnen beim Anflug auf Luftwaffenbasis Hmeimim in Syrien abgeschossen
    IS-Kämpfer und -Komplizen in Syrien festgenommen
    Erneuerung syrischer Eisenbahn: Russische Unternehmen bereit zu Teilnahme – Medien
    Tags:
    Explosion, Damaskus, Syrien