09:22 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2621
    Abonnieren

    In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat sich am Mittwoch eine schwere Explosion in der Nähe einer Bildungsanstalt ereignet. Dabei starben mindestens 25 Menschen, wie das Gesundheitsministerium des Landes mitteilte.

    Demnach ist es im westlichen Teil von Kabul nahe Mawoud Academy zu einer Detonation gekommen.

    Nach Angaben der Agentur Pajhwok zündete ein Selbstmordattentäter innerhalb des Gebäudes während des Unterrichts eine Sprengvorrichtung.

    Laut Wahid Majroh, dem offiziellen Vertreter des afghanischen Gesundheitsministeriums, haben bei dem Anschlag mindestens 25 Menschen ihr Leben verloren. 35 weitere Personen erlitten Verletzungen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Aufrüstung gegen Russland: Szenarien wie im Kalten Krieg – mit den gleichen Fehlern
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Tags:
    Selbstmordanschlag, Tote, Explosion, Kabul, Afghanistan