13:19 11 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 360
    Abonnieren

    Mehr als 20 Wildschweinchen sind auf einem Video eingefangen worden. Die außergewöhnlichen Aufnahmen wurden im Leopardenland-Nationalgebiet im fernen Osten Russlands gemacht.

    Die „Siesta“ oder der Prozess der Milchernährung einer vielköpfigen Wildschweinherde wurde erstmals mit Kameras des Leopardenland-Nationalparks aufgenommen.

    „Wir vermuten, dass Sie so viele Wildschweine an einem Ort noch nicht gesehen haben“, kommentierten die Mitarbeiter das Video.

    Gewöhnlich bringt jedes Wildschwein im Durchschnitt vier bis sechs Frischlinge zur Welt. Dies passiert vom März bis zum Mai. Laut russischen Spezialisten wurde der Prozess solch einer Massenmuttermilchernährung von Wildschweinen im Leopardenland-Nationalgebiet bislang noch nicht dokumentiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Tags:
    Wildschwein, Milch, Natur, Ferner Osten, Russland