20:54 04 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    231429
    Abonnieren

    Ein Raketensystem der ukrainischen Armee hat am Samstag ein Business Center im Zentrum der Hauptstadt Kiew gerammt. Auf Bildern aus dem Netz ist erkennbar, dass es sich um ein fahrzeuggestütztes Flugabwehrraketen-System des Typs Buk handelt.

    Nach Angaben des ukrainischen Senders Hromadske.ua ereignete sich der Unfall während einer Probe für eine Militärparade im Zentrum der ukrainischen Millionenmetropole.

    ​Das schwere Kettenfahrzeug beschädigte die Fassade des Gebäudes. Ob dabei Menschen verletzt wurden, ist noch unklar.

    ​Mit einer Buk-Rakete war im Juni 2014 die malaysische Passagiermaschine Flug MH17 über der Ostukraine abgeschossen worden.

    Nach der Katastrophe, bei der alle 298 Insassen der Boeing ums Leben kamen, beteuerte die ukrainische Regierung, über keine Raketen dieses Typs zu verfügen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine testet Rakete gegen „strategische Brücken“
    Ukrainischer Präsident Poroschenko prahlt mit neuer Rakete – Russland lacht
    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    Eklat bei „Maischberger“: Dürfen Weiße über Rassismus diskutieren?
    Tags:
    Buk-Rakete, Kiew, Ukraine