01:02 23 September 2018
SNA Radio
    Probe für die Militärparade anlässlich des 26. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine in Kiew

    „Darauf sind wir stolz?“: Kiewer Journalist macht sich über Armee-„Neuheiten“ lustig

    © Sputnik / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81514

    Der Moderator des ukrainischen TV-Sender „1+1“, Alexander Dubinki, hat auf Facebook die „neuen“ Muster der ukrainischen Militärtechnik kritisiert, die an der Militärparade anlässlich des Tages der Unabhängigkeit der Ukraine teilnehmen werden.

    Wie der Journalist schreibt, hat er verschiedene Fotos von Proben der Militärparade gesehen und versteht gar nicht, warum diese Technik überhaupt zur Schau gestellt wird.

    Dabei verwies er auf die angeblich neue, aber nicht fertig entwickelte ukrainische Selbstfahrlafette „Bogdana“, Panzer T-64, deren Produktion noch im Jahr 1987 eingestellt wurde, sowie Panzer T-84 „Oplot“ und T-84 „Yatagan“, die nur in einem einzigen Exemplar existieren.

    Zudem stellte sich Dubinski die Frage, was die Ukraine überhaupt bei der Parade vorführen wolle und wohin die Gelder verschwinden, die die Ukrainer bereits mehr als vier Jahre als sogenannte „Wehrabgabe“ zahlen.

    In diesem Fall würde ein Bentley Bentayga (ein Luxus-SUV der britischen Automobilmarke Bentley – Anm. d. Red.) des Abgeordneten der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament), Sergej Paschinki, (2014 bis 2016 Vorsitzender des Aufsichtsrates des staatlichen Rüstungskonzerns Ukroboronprom – Anm. d. Red.) durchaus ausreichen.

    Dies würde die höchste technologische Leistung der ukrainischen Rüstungsindustrie in letzter Zeit sein, spottete Dubinski.

    Die Militärparade anlässlich des 26. Jahrestages der Unabhängigkeit der Ukraine findet am 24. August statt. Viele Experten kritisierten diese Veranstaltung, weil dort veraltete, noch aus Sowjetzeiten stammende Waffenmuster zur Schau gestellt werden sollen.  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine testet neuen Mehrfachraketenwerfer – VIDEO
    Ukraine: Flugabwehr-System nach Parade umgekippt - FOTOS
    Ukraine feiert 24 Jahre Unabhängigkeit mit Militärparade
    Tags:
    Technik, Militärparade, Kampfpanzer T-84 Oplot-M, T-64-Panzer, Facebook, Alexander Dubinki, Ukraine