17:08 18 September 2018
SNA Radio
    Ukrainische Polizei

    Polizist in ostukrainischer Stadt Charkiw erschossen

    © Sputnik / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1635

    Im Zentrum der ostukrainischen Stadt Charkiw hat ein Unbekannter in der Nacht auf Montag das Feuer auf Polizisten eröffnet. Einer von ihnen kam dabei ums Leben, wie die ukrainische Polizei auf ihrer Webseite berichtet.

    Demnach wurde die Polizei gegen 00.37 Uhr Ortszeit wegen eines Vorfalls vor dem Gebäude des Stadtrates alarmiert. Ein Unbekannter soll einen Wächter der Behörde überfallen haben. 

    Die am Ort des Geschehens eingetroffenen Polizisten sollen einen verletzten Wächter gefunden haben. Neben ihm habe ein Unbekannter gestanden, der mit Waffen gegen den Wächter vorgegangen sei.

    „Ein bewaffneter Mann hat das Feuer auf die Polizeibeamten eröffnet und einen von ihnen verletzt. Die Polizisten waren gezwungen, Dienstwaffen einzusetzen und den Täter unschädlich zu machen. Der Polizist ist kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen“, heißt es.

    In dem Fall wird zur Zeit ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukraine: Supermarktkassiererin spricht „frech“ Russisch – Polizei eilt zur Hilfe
    Ukraine: Polizei klagt über Finanz-Engpass – Benzin, Munition langen nicht bis Sommer
    Ost-Ukraine: Polizei darf nun ohne Vorwarnung schießen
    Tags:
    Polizisten, Überfall, Tote, Ukraine