14:57 18 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21276
    Abonnieren

    Ein Mi-8-Hubschrauber hat nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums am Mittwoch eine harte Landung auf dem Flugplatz Uprun in der Region Tscheljabinsk hingelegt und ist in Flammen aufgegangen.

    „Heute, um 11.40 Uhr Moskauer Zeit, hat ein Hubschrauber vom Typ Mi-8 nach einem Linienflug eine harte Landung auf dem Flugplatz Uprun in der Region Tscheljabinsk gemacht und Feuer gefangen. Die Crew verließ selbst die Maschine“, lautete es in der Mitteilung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russischer Heli liefert harten Touchdown am Elbrus – VIDEO

    Für das Leben und die Gesundheit der Besatzung bestehe es keine  Gefahr. Das Feuer an Bord des Helikopters sei sofort gelöscht worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Hubschrauber-Absturz in Ostsibirien: Alle Insassen tot- VIDEO

    Eine technische Störung könnte den Vorfall verursacht haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Terminator-Heli blockiert „Terroristen“-Wagen – VIDEO
    Russische Helis feuern „Panzerbrecher“-Raketen ab – VIDEO
    Russischer Heli Mi-171А2 absolviert ersten Testflug
    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis
    Tags:
    technische Probleme, Vorfall, Mi-8, Hubschrauber, Verteidigungsministerium Russlands, Russland, Tscheljabinsk