19:15 18 September 2018
SNA Radio
    Waldbrand (Symbolbild)

    Waldbrand bei Berlin: Mehrere Ortschaften evakuiert – VIDEO

    © Sputnik / Jakow Andrejew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9642

    Mehr als 500 Menschen müssen ihre Häuser wegen eines riesigen Waldbrandes südwestlich von Berlin am Freitagmorgen verlassen, wie die Polizei berichtete. Die Ortschaften Tiefenbrunnen, Klausdorf und Frohnsdorf wurden evakuiert.

    Das Feuer hatte sich auf einer großen Waldfläche etwa 50 Kilometer von der Hauptstadt entfernt ausgebreitet. Betroffen sind laut dem Waldbrandschutzbeauftragten des Landes, Raimund Engel, rund 300 Hektar Fläche. Zunächst war die Rede von nur fünf Hektar gewesen. Die Lage sei „dramatisch”, so Engel.

    Die Feuerwehr war mit Großaufgebot vor Ort. Außerdem kamen Löschhubschrauber und Wasserwerfer zum Einsatz.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Dutzende Waldbrände toben in Portugal

    ​>>>Weitere Sputnik-Artikel: Berlin: Drei Brände halten Feuerwehr im Dauereinsatz – Toter und Verletzte — VIDEO

    ​>>>Weitere Sputnik-Artikel: Hitzewelle in Deutschland: Energieproduktion sinkt, Bäume sterben – Medien

    Der Brand hat auch Auswirkungen auf den Verkehr in der Hauptstadt. Ganze Straßenzüge seien verraucht, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Alle südlichen Stadtteile bis nach Mitte seien betroffen. Die Menschen sollten Fenster und Türen geschlossen halten.

    Der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Wannsee und Jüterbog (Landkreis Teltow-Fläming) sei unterbrochen, hieß es von  der Ostdeutschen Eisenbahn (Odeg).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Berlin brennt“ – Feuerwehr im Ausnahmezustand – VIDEO
    Waldbrände in Griechenland: Opferzahl auf 91 gestiegen
    USA: Tote und 500 zerstörte Häuser durch verheerende Waldbrände
    Tags:
    Feuerwehr, Polizei, Rauch, Evakuierung, Waldbrand, Deutschland, Brandenburg, Berlin