05:31 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Soldat der Volksrepublik Donezk auf der Frontlinie (Archivbild)

    Donezk schießt ukrainische Drohne ab – Volksmiliz

    © Sputnik / RIA Novosti
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21001

    Die Miliz der selbsterklärten Volksrepublik Donezk hat eine Drohne der ukrainischen Armee abgeschossen, mit der die ukrainischen Militärs ihr Feuer korrigiert haben. Die teilte der Vize-Chef des Operativkommandos der selbsterklärten Volksrepublik Donezk Eduard Bassurin am Freitag mit.

    In den zurückliegenden 24 Stunden sei die Lage im Süden der Volksrepublik besonders schwierig, weil die ukrainische Armee die von der Donezker Volksmiliz kontrollierten Dörfer Kominternowo und Sachanka mit Schusswaffen, Minen- und Granatwerfern sowie mit Schützenpanzern beschossen hätte.

    „Der Gegner versuchte, sein Feuer auf diese Siedlungen mit Hilfe einer Drohne zu korrigieren. Allerdings wurde diese beim Anflug auf das Gebiet unserer Republik von Luftabwehreinheiten abgeschossen", so Bassurin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko beklagt sich über große Unterstützung für Putin – Experte erklärt, warum
    Spenden für den Donbass: Endspurt für das MRT-Gerät von Lugansk
    Russlands Hilfe für Donbass-Zivilisten: Ministerium nennt Frist für 80. Hilfskonvoi
    Tags:
    Abschuss, Drohne, Beschuss, Ukrainische Armee, Eduard Bassurin, Ostukraine, Donbass, Sachanka, Kominternowo, Volksrepublik Donezk, Donezk, Ukraine