21:01 24 September 2018
SNA Radio
    Cockpit

    Ex-Boxer verhindert Flugzeugentführung auf Route München - Paris

    © Foto: Ralf Roletschek / fahrradmonteur.de
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41976

    Der ehemalige französische Profiboxer Tarik Sahibeddine hat vermocht, in einem Passagierflugzeug, das von München nach Paris unterwegs war, einen Randalierer zu bändigen.

    Wie der französische Fernsehsender „Europe 1“ mitteilte, hatte ein Fluggast versucht, in das Cockpit einzudringen, um die Crew zur Kursänderung zu zwingen und wieder nach München zurückzukehren. Er wolle seine Freunde wieder sehen, sagte der ausgerastete Passagier.

    Tarik Sahibeddine, ein zweifacher Landesmeister Frankreichs, hat den Ruhestörer mit Hilfe von zwei weiteren Passagieren zu Boden gestreckt und ihm die Hände gebunden.

    Der Täter wurde nach Ankunft der Maschine in Paris in Polizeigewahrsam genommen und zur psychiatrischen Untersuchung geschickt.

    Die Polizisten und die Crewmitglieder dankten dem Ex-Boxer. Als Zeichen der Anerkennung ließen die Piloten den Sportler im Cockpit fotografieren.

    Der Journalist Arnaud Romero hat auf seiner Facebook-Seite über den Zwischenfall berichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren