03:42 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    15846
    Abonnieren

    Nach der tödlichen Messerattacke in der Nacht zu Sonntag, bei der ein 35-jähriger Mann getötet wurde, findet in Chemnitz eine Demo statt.

    Bei einem Stadtfest in Chemnitz kam es in der Nacht zu Sonntag zu einer Messerstecherei, bei der ein 35-jähriger Mann getötet wurde. Seine beiden Begleiter (33 und 38 Jahre alt) wurden ebenfalls schwer verletzt. Einer der beiden soll noch in Lebensgefahr schweben.

    Zudem fanden spontane Demonstrationen durch die Innenstadt statt, bei denen es laut Medienberichten zu tätlichen Übergriffen auf Einwanderer und Polizisten gekommen war.  

    Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat inzwischen Haftbefehle gegen einen 23-jährigen Syrer und einen 22-jährigen Iraker erlassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Fall Nawalny: Wasserflaschen aus Hotelzimmer im deutschen Rettungsflieger nach Berlin geholt
    Tags:
    Tod, Messerangriff, Deutschland, Chemnitz