18:44 23 September 2018
SNA Radio
    Krim

    Krim: Emission unbekannter Substanz gibt Rätsel auf

    © Sputnik / Alexey Pavlishak
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1313183

    Ein unbekannter Stoff ist im Norden der russischen Schwarzmeerhalbinsel Krim in die Atmosphäre gelangt, wodurch sich auf den Dächern und den Blättern der Bäume in der Stadt Armjansk ein Ölfilm gebildet hat. Dies teilte der Vize-Premier der Krim-Regierung Igor Michailitschenko der Presse mit.

    „In der Nacht vom 23. auf den 24. August ist es in der Stadt Armjansk zur Emission einer Substanz unbekannter Herkunft in die Atmosphäre gekommen. Auf Metallgegenständen, auf den Dächern und auf den Blättern der Bäume hat sie sich als ein gelblicher Ölfilm abgesetzt“, sagte Michailitschenko.

    Daraufhin haben sich ihm zufolge Fachleute des Ministeriums für Umweltschutz und Naturressourcen, der zwischenregionalen Verwaltung der Verbraucherschutzbehörde und Vertreter der Staatsanwaltschaft der Krim unverzüglich nach Armjansk begeben.

     „Es wurden die erforderlichen Proben genommen, um entsprechende Untersuchungen vorzunehmen. Die Natur der Herkunft des Stoffes konnte bislang nicht geklärt werden. Wir warten auf die Untersuchungsergebnisse. Darüber, um welche Substanz es sich handelt und woher sie stammt, wird man erst sprechen können, wenn die Untersuchungsergebnisse vorliegen“, so der Vize-Premier der Krim-Regierung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Umwelt, Atmosphäre, Rätsel, Emission, Substanz, Krim, Russland