SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2362
    Abonnieren

    Das „Forbes“-Magazin hat eine Liste der einflussreichsten Russen erstellt. Neben Russlands Staatschef Wladimir Putin, der den ersten Platz belegt, werden weitere 99 Beamte, Geschäftsleute und Top-Manager angeführt.

    Die Top-10 setzt sich wie folgt zusammen: Sberbank-Chef Herman Gref, Gazprom-Chef Alexej Miller, Rosneft-Chef Igor Setschin, Premierminister Dmitri Medwedew, Chef von Surgutneftegas Wladimir Bogdanow, Chefin der Zentralbank Elwira Nabiullina, FSB-Chef Alexander Bortnikow,  RZD-Generaldirektor Oleg Belosjorow und „Lukoil“-Chef Wagit Alekperow.

    George Clooney
    © AP Photo / Giuseppe Aresu, File
    Darauf folgen der Finanzminister Anton Siluanow, der Sekretär des Sicherheitsrates Nikolai Patruschew, der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin, der Chef des Ermittlungskomitees Alexander Bastrykin, Rostech-Chef Sergej Tschemesow und Geschäftsleute wie Michail Fridman, Andrej Kostin, Wladimir Potanin, Alexej Mordaschow und Leonid Michelson.

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow landete auf dem 21. Platz, Verteidigungsminister Sergej Schoigu konnte den 30. Platz für sich beanspruchen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Weder Putin noch Trump oder Merkel: Das ist mächtigster Mensch der Welt – „Forbes“
    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Grober Verstoß gegen die Richtlinien – Programmbeschwerde gegen Lanz-Interview mit Jens Söring
    Tags:
    Liste, Forbes, Dmitri Medwedew, Wladimir Putin, Russland