17:33 14 Dezember 2018
SNA Radio
    WikiLeaks veröffentlicht geheime CIA-Dokumente

    Mitarbeiter Assanges spurlos verschwunden – Polizei ermittelt

    © REUTERS / Petar Kujundzic. Archives
    Panorama
    Zum Kurzlink
    93120

    In Norwegen wird ein Mitarbeiter von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vermisst. Von dem jungen Mann fehlt seit fast zwei Wochen jede Spur. Die norwegische Polizei hat laut einer Agenturmeldung die Ermittlungen aufgenommen.

    Arjen Kamphuis hat die weltweit bekannte Enthüllungsplattform als Cybersicherheitsexperte unterstützt. Der Mann wurde zuletzt Berichten zufolge am 20. August im norwegischen Bodø gesehen, als er per Schiene nach Trondheim unterwegs war.

    „Wir haben Ermittlungen eingeleitet“, teilte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP mit.

    Die Plattform Wikileaks war 2006 von Julian Assange mit dem Ziel eingerichtet worden, durch Veröffentlichung vertraulicher Dokumente Korruption und Übergriffe in Zentralasien, China und Russland zu enthüllen.

    ​In den Folgejahren begann WikiLeaks Enthüllungsmaterial auch über westliche Regierungen, insbesondere über US-Staatsspionage, zu veröffentlichen. Der Wikileaks-Gründer sitzt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London fest, wo er Zuflucht suchte. In Schweden werden dem gebürtigen Australier Vergewaltigung und sexuelle Belästigung vorgeworfen. Doch Assange befürchtet eine Auslieferung an die USA, wenn er sich der schwedischen Justiz stellen sollte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Freiheit für Assange im Tausch gegen „russische Spur“? Was WikiLeaks-Gründer erwartet
    Trump Jr. veröffentlichte E-Mail-Wechsel mit WikiLeaks
    CIA tarnte seine Viren und Hacks als Programme von Kaspersky Lab – WikiLeaks
    Vault-7: WikiLeaks veröffentlicht neue CIA-Spionage-Tools
    Tags:
    WikiLeaks, Norwegen