02:01 19 September 2018
SNA Radio
    Das brennende Gebäude des Nationalmuseums in Rio de Janeiro, Brasilien

    Ältestes Museum Brasiliens komplett ausgebrannt – VIDEO

    © REUTERS / Ricardo Moraes
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 227

    In Rio de Janeiro ist das Nationalmuseum Brasiliens, die älteste wissenschaftliche Einrichtung des Landes, in Flammen aufgegangen. Niemand ist zu Schaden gekommen, wie die brasilianische Zeitung „O Globo“ berichtet.

    Das Feuer brach nach der Museums-Schließung aus, vier Aufsichtspersonen konnten das Gebäude verlassen. Nach Schätzungen von Fachleuten umfasst die Sammlung bis zu 20 Millionen Exponate, darunter auch archäologische Artefakte, ägyptische und südamerikanische Mumien, sowie Alltagsgegenstände und  Kristallverbindungen.

    Der brasilianische Staatschef, Michel Temer, schrieb auf Twitter, dass „200 Jahre Arbeit, Forschung und Wissen verloren gegangen“ seien.

    Die Ursachen des Feuerausbruchs sind vorerst unklar. 

    Das Nationalmuseum war 1818 vom portugiesischen König Johann VI. gegründet worden. Im Juni hatte das Museum sein 200-jähriges Jubiläum gefeiert.

    >> Andere Sputnik-Artikel: Kreta: Archäologen legen über 3000 Jahre altes Grab frei

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Historisches Museum in Moskau zeigt erstmals alte Manuskripte
    Ukraine: Explosion vor Stepan-Bandera-Museum gemeldet
    Polnische „Hitler-Socken“ verärgern Auschwitz-Museum – FOTOs
    Tags:
    Feuer, Museum, Brasilien