11:47 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71327
    Abonnieren

    Im US-Bundesstaat Connecticut verwechselte eine Frau bei einem Stromausfall eine Dynamitstange mit einer Kerze, wie CBS meldet.

    Laut den Angaben wollte die 30-Jährige zunächst in einem Baumarkt eine Notbeleuchtung kaufen. Da bereits Ladenschluss war, beschloss sie, sich auf die Suche nach Kerzen im Keller ihres Hauses zu begeben.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Nach Blackout auf Krim: Stromversorgung wiederhergestellt

    Dort soll sie jedoch nur auf ein paar Stangen Dynamit gestoßen sein, die angeblich vom früheren Hausbesitzer stammen.

    Beim Anzünden der vermeintlichen Kerze kam es zur Explosion. Die Frau trug schwere Gesichtsverletzungen davon und wird wahrscheinlich mehrere Finger verlieren.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Hamburger Flughafen wegen Stromausfalls lahmgelegt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Von Russen für Russland-Film gefeiert: Deutscher über seine Erlebnisse im „riesengroßen Mysterium“
    Tags:
    Kerzen, Stromausfall, Unfall, Explosion, Connecticut, USA