15:34 24 September 2018
SNA Radio
    Panorama

    Tödliche Rachefahrt in Süd-Moskau – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 385

    Ein 21-Jähriger ist am Sonntagmorgen im Süden Moskaus mit einem Pkw in eine Passantengruppe gerast, laut Rettungsdiensten wurden dabei zehn Menschen verletzt. Als Motiv wird Rache vermutet.

    Der Rundfunksender „Goworit Moskwa" berichtet, einer der Verletzten sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

    ​Nach Angaben der Polizei besitzt der mutmaßliche Täter die kirgisische Staatsbürgerschaft. Er habe nicht versucht, den Tatort zu verlassen und tätige zurzeit Aussagen gegenüber der Polizei.

    ​Zu dem Unfall sei es nach einer Konfliktsituation in einem nahegelegenen Café gekommen. Einer der Beteiligten setzte sich demnach ans Steuer seines Volkswagen Polo und fuhr vorsätzlich in die Menschengruppe, in der sich vermutliche der Beleidiger befand.

    Auf der Video-Plattform YouTube sind verschiedene Videos vom Tatort zugänglich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Auto, Moskau, Russland