21:02 14 November 2018
SNA Radio
    Afghanische Soldaten in der Stadt Ghazni

    Afghanistan: Mindestens 20 Militärs bei Taliban-Angriff getötet

    © AP Photo / Mohammad Anwar Danishyar
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42024

    Mindestens 20 Vertreter der Streitkräfte sind bei einem Angriff von Kämpfern der radikalen Taliban-Bewegung im Nordosten Afghanistans ums Leben gekommen. Dies berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo news unter Berufung auf lokale Behörden.

    Die Taliban-Kämpfer hätten in der Nacht auf Sonntag mehrere Kontrollpunkte in der Provinz Baghlan angegriffen. Derzeit sollen fünf Checkpoints von Militärangehörigen sowie acht Polizeikontrollen und mehrere Dörfer der Provinz Baghlan unter Kontrolle der Kämpfer stehen, so der TV-Sender.

    Laut Tolo news haben die Taliban-Kämpfer bereits die Verantwortung für den Vorfall übernommen und behaupten, „dutzende“ afghanische Militärs seien infolge des nächtlichen Angriffs ums Leben gekommen.

    In Afghanistan wird eine militärische Konfrontation zwischen Regierungskräften und Kämpfern der radikalen Taliban-Bewegung ausgetragen. Dieser war es zuvor gelungen, weite Teile der ländlichen Gebiete des Landes unter ihre Kontrolle zu bringen. Zudem ist sie auch dabei, große Städte anzugreifen. Die Einflussnahme des Islamischen Staates* im Land wächst. Die Nationalen Verteidigungskräfte Afghanistans führen gemeinsame Einsätze im Kampf gegen den Terrorismus im ganzen Land durch.

    *„Islamischer Staat“ (auch IS/Daesh) – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow: Afghanische Regierung und Taliban werden in Moskau verhandeln
    Ost-Afghanistan: Mehr als 400 Taliban-Kämpfer in Ghazni getötet
    Neue US-Strategie in Afghanistan: Taliban behalten Kontrolle über eroberte Gebiete
    Änderung der Strategie? US-Diplomaten sollen mit Taliban verhandelt haben – Medien
    Tags:
    Verantwortung, Angriff, Konfrontation, Taliban, Afghanistan