15:48 23 September 2018
SNA Radio
    McDonald´s (Symbolbild)

    USA: Unbekannter eröffnet Feuer auf McDonald’s-Besucher

    © AP Photo / Wilfredo Lee
    Panorama
    Zum Kurzlink
    254017

    Neben der Auburn University im US-Bundesstaat Alabama ist es am Sonntagmorgen zu einer Schießerei in einem McDonald’s-Restaurant gekommen. Ein Mann kam ums Leben, weitere vier Menschen erlitten Verletzungen, wie die Polizei der Stadt Auburn auf ihrer offiziellen Internetseite mitteilte.

    Die Polizei wurde eigenen Angaben zufolge gegen 2:30 Ortszeit (9:30 MESZ) allarmiert. Vor Ort haben die Polizisten einen 20-Jährigen entdeckt, der den Schusswunden erlegen sei.

    Abchasiens Premier Gennadi Gagulija bei Verkehrsunfall umgekommen
    © Sputnik / Сария Кварацхелия
    Die vier Verletzten im Alter zwischen 16 und 21 Jahren seien mit Schusswunden in Krankenhäuser gebracht worden. Der 16-Jährige soll ernste Verletzungen davongetragen haben und musste mit der Luftambulanz transportiert werden.

    „Vorerst ist die Information eingegangen, dass sich genau vor dem Schusswechsel eine Auseinandersetzung abgespielt hatte“, so die Polizei.

    Eine Ermittlung sei eingeleitet worden. Laut dem US-Fernsehsender Fox News soll der Täter noch immer auf freiem Fuß sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote und Verletzte, schießen, Schießerei, Polizei, Alabama, USA