01:03 19 September 2018
SNA Radio
    Moldawiens Präsident Igor Dodon (Archiv)

    Konvoi des moldauischen Präsidenten Dodon gerät in LKW-Unfall – VIDEO

    © Sputnik / Miroslaw Rotar
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9373

    Der Konvoi des moldauischen Präsidenten Igor Dodon ist in einen Autounfall verwickelt worden, teilte der Berater des Präsidenten, Maxim Lebedinski, mit. Drei Menschen haben sich dabei Verletzungen zugezogen.

    Zum Unfall kam es auf der Straße, die die Städte Strășeni und Călăraşi verbindet. In die Wagen des Konvois sei ein Auto hineingefahren, das gegen die Verkehrsregeln verstoßen hatte, so der Staatschutzdienst. Drei Menschen sollen leichte und mittelschwere Verletzungen erlitten haben.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Moldau: Dodon verweigert USA ehemaliges Stadion für Bau neuer Botschaft

    Das Portal Unimedia veröffentlichte ein Video, das ein umgekipptes Auto und einen kaputten Lastwagen an der Unfallstelle zeigt.

    Lebedinski zufolge fühlt sich der Präsident gut und brauchte keine medizinische Hilfe. Zuvor waren in den Medien Berichte über die Mutter des Präsidenten, Galina Dodon, aufgetaucht, die bei dem Vorfall angeblich ernsthaft verletzt worden sei. Der Pressedienst des Präsidenten dementierte diese Meldungen. Bei dem Unfall sollen demnach keine Familienmitglieder von Dodon in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

    Igor Dodon hatte am 13. November 2016 die moldauische Präsidentschaftswahl gewonnen und am 23. Dezember sein Amt angetreten. Er tritt für die Wiederherstellung der strategischen Partnerschaft mit Russland ein, die Verfassung beschränkt jedoch seine Kompetenz.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Transnistrien: US-Kongress und Nato wollen Russland in neuen Konflikt hineinziehen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verkehr, Konvoi, Lkw, Unfall, Igor Dodon, Moldawien