23:54 15 November 2018
SNA Radio
    Panorama

    Farben-Kaleidoskop in New York: Künstler verwandelt Straße in Graffiti-Kunstwerk

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 89

    Der chinesische Künstler Chen Dongfan hat die Fahrbahn der Doyers Street in Chinatown, New York, im Auftrag eines lokalen Kunstvereins mit einem bunten Riesengemälde verziert.

    Das Graffiti-Kunstwerk unter dem Titel „Lied des Drachen und der Blumen” bedeckt  den 60 Meter langen Abschnitt zwischen Pell Street und der Bowery in Manhattan.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kunstaktion? Goldene Erdogan-Statue in Deutschland enthüllt

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    Repost @aashishshah ——————————— Nothing better than getting lost in New York City in the morning on a leisurely 🏃🏾 #turtlepace🐢

    Публикация от Chen Dongfan Studio 陈栋帆工作室 (@chendongfan) 11 Авг 2018 в 7:25 PDT

    „Die Geschichte von Chinatown ist voller Not, aber auch voller Liebe. Die Erfahrung der Einwanderer und wie sie diese Gegend als ihre Heimat erleben, haben mich inspiriert“, sagte Dongfan.

     

     

     

    Im Jahr 2011 kam der Künstler zum ersten Mal nach New York.  Seit 2014 lebt er mit seiner Frau in den USA.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Graffiti, Kunst, Straße, USA, New York