15:16 15 November 2018
SNA Radio
    Sieben Verletzte nach Messerattacke in Paris

    Paris: Mann sticht wahllos auf Passanten ein – mehrere Verletzte

    © REUTERS / Gonzalo Fuentes
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91764

    Mindestens sieben Menschen sind am späten Sonntagabend bei einer Messerattacke in Paris zum Teil schwer verletzt worden. Ein Mann hat Berichten zufolge wahllos auf Passanten eingestochen. Der Angreifer wurde festgenommen, seine Motive sind zunächst unklar. Nach Informationen des Senders „France Info“ handelt es sich bei ihm um einen Afghanen.

    Laut französischen Medien war der Täter mit einem Messer und einer Metallstange bewaffnet.

    Er soll wahllos auf Menschen vor einem Kino im Norden der französischen Hauptstadt eingestochen und mindestens sieben Menschen, darunter zwei Briten, verletzt haben. Vier Opfer schweben Berichten zufolge in Lebensgefahr.

    Der Verdächtige konnte von der Polizei festgenommen werden. Die französischen Behörden gehen zunächst nicht von einem terroristischen Hintergrund aus. Ermittlungen wurden aufgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Afghane ersticht Schwester in Wien: „Straftat wegen Kultur begangen“
    Chemnitz: „Zusammenrottungen“ und Schutzlosigkeit des deutschen Staates
    Merkel bald in Chemnitz: Kritik schlägt ihr schon jetzt entgegen
    Tags:
    Messerattacke, Paris, Frankreich