10:03 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1430
    Abonnieren

    Mindestens drei Passanten sind ums Leben gekommen, als ein Geländewagen in China in eine Menschenmenge gerast war. Wie die Zeitung „Paper“ schreibt, wurden 43 Menschen verletzt.

    Den Angaben zufolge ereignete sich das Unglück am Mittwochabend (Ortszeit) in der Stadt Hengyang in der Provinz Hunan. Der Fahrer wurde festgenommen. Ermittler klären die Umstände des Unfalls.

    Mehr zum Thema: Nahe deutscher Grenze: Auto rast in Stadtratsgebäude in den Niederlanden

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    US-Präsident Trump nennt Corona-Anstieg in Deutschland „unglücklich”
    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Tags:
    Amokfahrer, Opfer, Verkehrsunfall, Hunan, China