06:00 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    231887
    Abonnieren

    Zwei Menschen sind krank geworden, nachdem sie am Sonntag in einem Restaurant in Salisbury gegessen haben, der britischen Stadt, in der der russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia Anfang März vergiftet worden waren. Dies meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Verweis auf die Polizei der Grafschaft Wiltshire.

    Der Vorfall ereignete sich demnach in dem italienischen Restaurant „Prezzo", die Polizei wurde vom Rettungsdienst um 18.45 Uhr Ortszeit (19.45 Uhr MESZ) angerufen. Betroffen seien ein Mann und eine Frau.

    Die Polizei habe aus Vorsichtsgründen das Restaurant und die umliegenden Straßen abgeriegelt, hieß es in einer Mitteilung. Polizeibeamte würden sich am Tatort befinden und zu dem Zwischenfall ermitteln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    „Ich positioniere mich nicht als künftige Präsidentin Weißrusslands“– Tichanowskaja
    Tags:
    krank, Krankenhaus, Restaurant, Polizei, Salisbury, Großbritannien