05:49 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Werbung von Samsung Galaxy in Seoul (Archivbild)

    Samsung-Panne: Galaxy Note 9 explodiert in Handtasche

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4715

    Eine US-Amerikanerin hat Klage gegen den südkoreanischen Konzern Samsung eingereicht, weil ihr Smartphone Galaxy Note 9 spontan zu brennen begonnen hat, wie die „New York Post“ schreibt.

    Der Vorfall soll sich der Meldung zufolge am 3. September ereignet haben. Demnach hatte die Immobilienmaklerin Diane Chung ihr Handy nach einem Telefonat in ihre Tasche gesteckt. Kurz darauf hatte sie ein pfeifendes Geräusch gehört und bemerkt, dass aus der Tasche Rauch kam.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Vor Release geleakt: So sieht Samsungs neues Galaxy Note 9 aus – VIDEO

    Das Smartphone soll erst dann zu brennen aufgehört haben, als man es in einen Eimer mit Wasser legte. Bei Samsung hieß es: „Wir haben keine Informationen über ähnliche Vorfälle mit dem Galaxy Note 9 erhalten, wir untersuchen die Angelegenheit“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Galaxy Note 9: Wichtigstes Geheimnis von Samsung-Spitzenmodell durchgesickert

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Galaxy Note9, Frau, Klage, Handy, Explosion, Samsung