04:14 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Scharfschütze

    Hyperschallpatrone für Scharfschützengewehre in einem Jahr in Russland produzierbar

    © Sputnik / Alexander Krjaschew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101366

    Die russische Firma „Lobaev arms“ befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung von Scharfschützengewehren sowie Munition für diese Waffen. Nach Ansicht des Chefkonstrukteurs und Gründers Wladislaw Lobajew ist sie im Stande, innerhalb eines Jahres Hyperschallmunition für Scharfschützengewehre zu schaffen.

    „Wir untersuchen aktiv dieses Thema. Ich glaube, mit einer bestimmten Unterstützung durch den Staat können wir schon jetzt innerhalb eines Jahres eine Patrone für das Scharfschützengewehr mit einer Mündungsgeschwindigkeit von 2000 Metern pro Sekunde entwickeln. Das ist schon Hyperschall", erklärte Lobajew.

    Solche Patronen seien angesichts der hohen Präzision der Scharfschützengewehre erforderlich und würden bei Schussweite und Rasanz beim Schießen ein neues, höheres Niveau ermöglichen, betonte er.  

    Die Kugeln der meisten modernen Scharfschützengewehre weisen üblicherweise eine Mündungsgeschwindigkeit von 1200 Metern pro Sekunde auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hyperschallwaffen, Munition, Scharfschützengewehr, Russland