11:51 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Weißwal

    Weißwal verirrt sich bis nach London

    © AFP 2018 / KAZUHIRO NOGI
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 313

    Ein Weißwal (Delphinapterus leucas), der in der Arktis verbreitet ist, hat sich laut Reuters in den Londoner Fluss Themse verirrt.

    Am vergangenen Dienstag soll ein Wal im Süden der Themsemündung und am nächsten Tag in der Wasserumgebung der britischen Hauptstadt gesichtet worden sein. Anhand seiner relativ geringen Größe habe man vermuten können, dass dies ein Weibchen oder ein junges Männchen gewesen sei.

    Es bleibt unklar, auf welche Weise das Tier in den Fluss geraten war. Weißwale hatten sich seit 2015 nicht mehr vor britischen Küsten gezeigt, als einige Wale im Nordmeer in der Gegend von Northumberland County im Nordosten Großbritanniens gesehen worden waren.

    „Das wahrscheinlichste Szenario, das wir nicht bestätigen können, solange wir von diesem Tier nicht mehr zu wissen bekommen, besteht darin, dass sein Navigationssystem einfach beschädigt ist“, sagt Lucy Babey, Leiterin einer Abteilung für wissenschaftliche und Naturschutzfragen bei der Wohltätigkeitsorganisation ORCA, die sich mit dem Schutz von Walen und Delphinen befasst.

    „Wir sind erstaunt und etwas traurig, dass der Wal zurückgekommen ist (…), wir hatten gehofft, dass er ein tieferes Gewässer erreicht hat und dorthin gegangen ist, wo sein Milieu ist“, kommentierte sie die neuen Mitteilungen über den Weißwal.

    Weißwale erreichen eine Länge von bis zu 5,5 Metern. Sie sind in der Arktis — in der Nähe von Alaska, Kanada, Grönland und im Norden Russlands – im Weißen, Ochotskischen und im Beringmeer anzutreffen.

    Im Jahr 2001 war berichtet worden, dass ein im Nordmeer verirrter Delphin in die Themse gekommen sei. Die Wasserschutzpolizei von London soll ihn unter der Brücke Blackfriars entdeckt haben, wo er vor den Augen verwunderter Bürger  lustig umhersprang.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Endlich klar, wie sich Wale häuten – Forscher staunen – VIDEO
    Wal „schleicht sich“ an US-Urlauber an - VIDEO
    Tierdrama in Russland: Verletzter Wal steckt in Fluss fest – FOTO
    Kanada-Koloss: Gewaltiger Wal schießt direkt vor Kajak aus dem Wasser – VIDEO
    Tags:
    verirrt, Weißwale, Navigationssystem, Wasserschutzpolizei, ORCA, Reuters, Lucy Babey, Beringmeer, Nordmeer, Weißes Meer, Grönland, Ochotskisches Meer, Alaska, Kanada, London, Großbritannien, Arktis