02:29 17 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    „Wir haben uns verliebt“: Trump zu Verhältnis mit Kim Jong-un

    © REUTERS / Carlos Barria
    Panorama
    Zum Kurzlink
    152928

    US-Präsident Donald Trump hat bei einer Wahlveranstaltung in der Stadt Wheeling (US-Bundesstaat West Virginia) Details seine Beziehung zu dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un preisgegeben. Dies berichteten US- Medien.

    Der „Liebesgeschichte" sei ein kompliziertes Verhältnis vorangegangen, sagte Trump bei der Kundgebung am Samstag. „Ich war wirklich knallhart — und er auch. Und zwischen uns ging es hin und her".

    „Und dann haben wir uns verliebt, okay?", äußerte der US-Staatschef. „Nein, wirklich — er hat mir schöne Briefe geschrieben, und das sind tolle Briefe. Wir haben uns verliebt".

    Diese persönliche Verbindung habe dazu beigetragen, dass Kim den Stopp aller Atom- und Raketentests angekündigt habe, betonte Trump und sagte, er kümmere sich nicht um die zu erwartende Kritik an seiner Äußerung.

    Das historische Treffen zwischen dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump hatte am 12. Juni in Singapur stattgefunden. Im Anschluss an die Gespräche unterzeichnete Trump mit Kim nach eigenen Worten ein „ausführliches Dokument" und betonte, die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel werde „sehr schnell" beginnen. Kim versprach seinerseits „große Veränderungen" in der Zukunft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kim Jong Un, Kim Jong-un, Donald Trump, Nordkorea, USA