09:27 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Boxkämpfer Oleksandr Ussyk (Archivfoto)

    Wem gehört die Krim? Ukrainischer Box-Weltmeister kennt die Antwort

    © AFP 2018 / Jack GUEZ
    Panorama
    Zum Kurzlink
    246491

    Der ukrainische Boxer und Gesamtweltmeister im Schwergewicht, Oleksandr Ussyk, hat im Gespräch mit dem TV-Sender „112 Ukraine“ seine Sicht auf die Situation rund um die Schwarzmeer-Halbinsel Krim geäußert.

    Der in der Krim-Hauptstadt Simferopol aufgewachsene Boxer beantwortete unter anderem die Frage, welche Gefühle er in Bezug auf die angebliche „Annexion der Krim“ 2014 hatte.

    Andere Sputnik-Artikel: Menschenrechtler: UNO von totaler Krim-Blockade durch Ukraine schockiert>>>

    „Ich betrachte es so, dass alles nach Dulden Gottes geschieht. Alles was geschieht, passiert, weil Gott es zulässt“, erläuterte Ussyk.

    Er merkte an, dass es nach der Wiedervereinigung der Halbinsel mit Russland schwerer geworden sei, die Krim aus der Ukraine zu besuchen.

    „Das Reisen ist unbequem, Grenzen sind entstanden, sowie Auseinandersetzungen und Bosheit zwischen Menschen. Das ist katastrophal… Ich habe (auf der Krim – Anm. d. Red.) viele Freunde, mein Trainer wohnt dort, mein erster Trainer, mein Klub. Natürlich höre ich nicht auf, mit ihnen zu kontaktieren oder dorthin zu reisen, schließlich sind dort meine Vorväter begraben“, erklärte er.

    Auf eine direkte Frage, wem die Krim gehöre, antwortete Ussyk: „Dem Gott. So ist es wahr“.

    Ähnliche Fragen werden dem Boxer oft gestellt. Im August hatte Dmitri Swischtschew, Mitglied des Sport-Ausschusses der russischen Staatsduma, erklärt, dass man aufhören soll, Ussyk mit der Frage der Angehörigkeit der Krim zu provozieren.

    Andere Sputnik-Artikel: „Verrostete Pötte”: Krim-Chef zu Fahrten ukrainischer Kriegsschiffe>>>

    Die Krim war im März 2014 wieder Russland beigetreten, nachdem 96,77 Prozent der Bevölkerung der Halbinsel sowie 95,6 Prozent der Bürger von Sewastopol nach einem Referendum mehrheitlich dafür gestimmt hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Daily Mail hat Krim als russisch „anerkannt“
    Maas teilt seine Befürchtung: „Wenn wir Krim als Russland anerkennen…“
    "Stein kommt ins Rollen“: Krim kommentiert ihre Anerkennung als Teil Russlands
    Tags:
    112 Ukraina, Oleksandr Ussyk, Simferopol, Krim, Russland, Ukraine