21:39 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Syrische Soldaten setzen ihre Offebsive in der Wüste As-Suwaida und in der bergigen Region Es-Safa fort

    Süd-Syrien: Dschihadisten lassen Waffen und Bärte zurück – VIDEO

    © Sputnik / BASEM HADDAD
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51100

    Die syrische Armee setzt ihre Offensive gegen die Stellungen der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS*) in der Wüste As-Suwaida und in der bergigen Region Es-Safa fort. Ein Sputnik-Video zeigt zurückgelassene Unterkünfte und Stellungen der Extremisten, die vor der syrischen Armee offenbar kampflos geflohen waren.

    Am Vortag eroberten die syrischen Truppen sechs Quadratkilometer von schwer passierbarem Gebirgsgelände zurück und entdeckten mehrere befestigte Stellungen der Kämpfer, ein Waffen- und Lebensmittellager und eine Sanitätsstelle.

    Bei der Überprüfung des befreiten Gebiets entdeckten syrische Soldaten unter anderem viele Binden sowie Arzneiverpackungen und Ampullen, die von zahlreichen Verletzungen des Gegners zeugen. Überall wurden zudem abrasierte lange Bärte und Haare aufgefunden, die Anhänger einer extremistischen Strömung nach ihrer Flucht verraten könnten.

    Syrische Dschihadisten lassen ihre Bärte zurück
    © Sputnik / BASEM HADDAD
    Syrische Dschihadisten lassen ihre Bärte zurück

    In den zurückgelassenen Befestigungsanlagen soll zudem überall Eselmist zu sehen sein: Diese Tiere könnten nach Meinung syrischer Militärs von den Extremisten für die Beförderung von Waffen und schweren Gegenständen eingesetzt worden sein, da Autos in diesem Gebirgsgelände nicht verwendet werden könnten.

    * Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Stellungen, Terrorkämpfer, Unterkunft, IS-Stellungen, Extremisten, Dschihadisten, Kämpfer, syrische Armee, Islamischer Staat, Syrien