17:18 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Russische Flugabwehrraketensysteme vom Typ S-400

    Indien will S-400 im Milliardenwert erwerben

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81933
    Abonnieren

    Während des Staatsbesuchs des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Indien soll ein Vertrag zum Kauf von fünf Regimenten der S-400 Raketenabwehrsysteme im Wert von fünf Milliarden US-Dollar unterzeichnet werden, erklärte der Präsidentenberater Juri Uschakow am Dienstag.

    Dabei solle das besondere Augenmerk auf der russisch-indischen Zusammenarbeit im militärtechnischen Bereich liegen, sagte Uschakow.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: S-400 machen Pakistan nervös: „Moskau sollte nicht nur auf Indien setzen“

    „Das ist einer der aktiven Komponenten unserer Kooperation. Indien und Russland haben gemeinsame Projekte zur Entwicklung und Produktion moderner Militärtechnik“, sagte Uschakow.
    Er fügte hinzu, dass bei Putins Besuch eine Vereinbarung über den Kauf von fünf Regimenten russischer Flugabwehrsystemen S-400 „Triumph“ abgeschlossen werden solle.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wegen S-400-Kaufs: USA schließen Sanktionen gegen Indien nicht aus

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Greta Thunberg postet Foto aus überfülltem ICE – Deutsche Bahn reagiert
    Schwimmdock mit stillgelegtem U-Boot in Sewastopol gesunken – Video
    Anomal schön: Seltenes Wolken-Phänomen über Sibirien – Fotos
    Tags:
    Kauf, Vertrag, S-400, Staatsbesuch, Juri Uschakow, Wladimir Putin, Indien, Russland