09:18 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Puma (Symbolbild)

    Spielt Raubkatze oder meint sie es ernst? Puma packt Hund am Nackenfell – VIDEO

    CC0 / IanZA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 563

    Im Dorf Kosino bei Moskau ist es zu einem bizarren Vorfall gekommen. Ein Puma ist auf den Hof eines Privathauses gelangt und hat sich an einem Hund festgebissen, berichten russische Medien.

    Das Herrchen des Hundes, Alexej, erzählte über das Ereignis vom 30. September gegenüber dem russischen Fernsehsender Swesda. Demnach hörte er ein „schreckliches Gewinsel“ gegen sieben Uhr morgens. Vermutlich habe das Bellen seiner zwei Hunde das Raubtier angelockt.

    „Der Puma ist über dem Pflaumenbaum (in den Hof – Anm. d. Red.) geklettert und hat nach dem Hund gejagt“, so Alexej.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Lang erwartet: Puma-Nachwuchs in sibirischem Zoo<<<

    Die Raubkatze habe einen der Hunde „an den Kopf gefasst“. „Mein Hund hat mir so leidgetan, er hat richtig gewinselt“.

    Der Mann versuchte, den Puma wegzujagen, indem er einen Spaten auf das Tier warf. Das habe jedoch nichts ergeben. Der Puma habe den Hund festgehalten, bis dieser sich „irgendwie herausdreht“ und versteckt habe.

    Die Raubkatze wurde dem Sender zufolge mit einem Betäubungspfeil angeschossen und danach betäubt auf eine Pflegestation gebracht. Laut vorläufigen Angaben entlief der Puma aus einer benachbarten Siedlung luxuriöser Einzelhäuser.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kritik an Puma: Graffiti für Werbespot „verschandelt“ jahrhundertealtes Haus – VIDEO<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hund, Puma, Moskau, Russland