03:07 17 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Soldaten bei Nato-Übungen Swift Response 2017 in Deutschland (Archivbild)

    So lauten US-Erfolgschancen bei Krieg gegen Russland und China

    © Foto: U.S. Army/Spc. Randy Wren
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8139411

    Die US-Streitkräfte können höchstwahrscheinlich nicht erfolgreich agieren, wenn sie gleichzeitig mit Russland und China in Konflikt treten. Das geht aus einem aktuellen Bericht der konservativen Denkfabrik „The Heritage Foundation“ in Washington hervor.

    Wie es in dem Bericht heißt, hat die Möglichkeit der USA, Kampfhandlungen gleichzeitig mit zwei großen Staaten wie zum Beispiel Russland und China zu führen, einen „Grenzindex“ erhalten.  

    Die Bereitschaft bzw. Fähigkeit der US-Militärs, auf Bedrohungen zu antworten, sei nach fünf Indizes bewertet worden: „sehr schwach“, „schwach“, „Grenzindex“, „stark“ und „sehr stark“.  

    Zudem hoben die Autoren der Studie hervor, dass die „Sicherheitsbedrohungen 4+1“, also laut dem Pentagon Russland, China, Nordkorea, der Iran und Terrorismus, eine hohe Gefahrenstufe für die nationalen Interessen der USA darstellen.

    Zuvor hatte das US-Portal „We are the mighty“, das sich mit Militär-Themen auseinandersetzt, Russland unter den Ländern genannt, die unmöglich zu erobern sind.

    Die Autoren des Eintrags nennen unter den Gründen für Russlands Unbezwingbarkeit das raue Klima, das enorme Territorium sowie die „legendäre Robustheit“ des Landes. Sie erinnern an Napoleons Russlandfeldzug sowie an den Zweiten Weltkrieg. Außerdem würden mehrere benachbarte ehemalige sowjetische Republiken möglicherweise an Russlands Seite kämpfen.

    Die Eroberung Chinas ist laut „We are the mighty“ wegen seiner mit 1,3 Milliarden Menschen weltgrößten Bevölkerung unmöglich. Zusätzliche Hindernisse stellen die große Staatsfläche, tropische sowie durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung verursachte Krankheiten und eine entwickelte Wirtschaft dar. China kopiere technologische Erfindungen anderer Länder und habe eine starke Armee.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Studie, Krieg, US-Portal We are the mighty, The Heritage Foundation, Pentagon, Iran, Nordkorea, USA, Russland, China