21:29 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Pentagon (Symbolbild)

    Pentagon zählt Hunderte Schwachstellen in US-Verteidigungsindustrie

    © AP Photo /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6441

    Die Verfasser eines 150-seitigen Berichts im Auftrag des Pentagons haben Hunderte Schwachstellen gemeldet, die sich negativ auf die Verteidigungsindustrie der USA auswirken können. Reuters machte sich mit dem Inhalt des Dokumentes vertraut.

    Im Bericht geht es darum, dass es „knapp 300 Schwachstellen“ in der Militärindustrie der USA gebe, die den ständigen Zugang zu Komponenten und Materialen betreffen und die für den Betrieb der amerikanischen Verteidigungsunternehmen notwendig seien.

    Darüber hinaus bezeichneten die Verfasser des Beitrags China als „zunehmendes Risiko“ für die US-Verteidigungsindustrie, weil es Materialen und Technologien liefert, die für die nationale Sicherheit der USA als strategisch wichtig gelten.  

    Demnach dominiert China im Punkte der Vorräte von Seltenerd-Metallen, die in der US-Militärindustrie notwendig sind. Auch wird die wesentliche Rolle Chinas bei der Lieferung bestimmter Elektronik und Chemiestoffe erwähnt, die für US-Munition genutzt werden.

    Der Bericht enthält unter anderem eine Reihe von Empfehlungen zum Schutz der US-Industrie, etwa mittels Erweiterung der direkten Investitionen in Sektoren, die als kritisch wichtig gelten.

    Die offizielle Veröffentlichung des Beitrags soll im Laufe des Freitags stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Industrie, Verteidigung, Pentagon, China, USA