16:23 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Eine MiG-29 (Symbolbild)

    Brennende russische MiG-29 beim Absturz gefilmt

    © AFP 2018 / Kirill Kudryavtsev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    129101

    Einen Tag nach dem Unfall einer MiG-29 bei Moskau ist im Netz ein Augenzeugenvideo aufgetaucht, das den brennenden Kampfjet beim Absturz zeigt.

    Die MiG-29 war am Freitag im Raum Kolomna, südöstlich der russischen Hauptstadt, während eines Übungsflugs verunglückt. Die beiden Piloten konnten sich mit ihren Schleudersitzen retten. Einer von ihnen ist jedoch im Krankenhaus. Am Boden wurde niemand verletzt.

    Der 1992 gebaute Jet gehörte dem in Schukowski ansässigen Gromow-Institut für Flugforschung. Als Ursache für den Absturz wird ein technischer Defekt vermutet. Es wurde eine Ermittlungskommission eingesetzt. Nach Sputnik-Informationen hatte eines der beiden Triebwerke Feuer gefangen, wonach das Flugzeug außer Kontrolle geraten war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    MiG-29, Moskau, Russland