01:25 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Kanadische Flagge (Archivbild)

    Kanada: Passagiere dürfen nun Marihuana in Flugzeug mitnehmen

    © AP Photo / Jae C. Hong
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2920

    Die kanadischen Behörden haben Luftpassagieren erlaubt, Cannabis mit an Bord von Flugzeugen zu nehmen. Dies berichtet das Portal Newshub.

    Nach den neuen Regeln könne jeder Fluggast bis zu 30 Gramm dieser Droge im Gepäck mitführen. Solche Innovationen würden jedoch nur für Inlandsflüge gelten.

    Beamte des kanadischen Transportdienstes  hätten die Reisenden davor gewarnt, Cannabis auf internationalen Flügen mitzunehmen, selbst wenn sie in ein Land reisen, wo diese Droge ebenfalls legalisiert worden sei.

    Es sei auch anzumerken, dass, obwohl man Cannabis in den Salon mitbringen dürfe, es weiterhin verboten bleibe, ihn an Bord des Flugzeugs zu rauchen.

    Anfang Juni hatte  der kanadische Senat den Verkauf und die Verwendung von Marihuana legalisiert. Für die Verabschiedung des Gesetzes stimmten 52 Senatoren, 29 votierten dagegen. Dem Gesetz zufolge darf jeder volljährige Bürger des Landes bis zu 30 Gramm der Droge kaufen und bis zu vier Cannabis-Sträucher zu Hause anbauen. Es ist jedoch verboten, Marihuana an Orten zu handeln, wo Alkohol und Tabak verkauft wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Drogen, Flugzeug, Marihuana, Kanada